Kaffeevollautomat per Smartphone steuern

Die smarte Kaffeemaschine für Zuhause und das Büro

Smarte Haushaltsgeräte machen das Leben einfacher und komfortabler. Mit wenig Aufwand lassen sie sich über das Smartphone steuern. Arbeitsabläufe werden optimiert, Zeit wird eingespart, und es ist fast nicht mehr möglich, dass Du etwas vergisst. Mit der App-gesteuerten Kaffeemaschine kannst Du Dir ein bisschen Luxus gönnen: frisch gebrühten Kaffee gleich nach dem Aufstehen oder wenn Du nach Hause kommst.

Wie lässt sich die Smart-Kaffeemaschine bedienen und steuern?

Der Kaffeevollautomat lässt sich über eine App mit dem Smartphone steuern. Dazu musst Du ihn lediglich in Dein Heimnetz einbinden. Besonders praktisch: Das Gerät bietet für die wichtigsten Funktionen neben der Steuerung per App auch konventionelle Bedienungsoptionen per Knopfdruck. Auf diese Weise ist die Kaffeemaschine immer einsatzbereit, selbst wenn Dein Smartphone lädt oder eine WLAN-Störung vorliegt. Du kannst direkt am Gerät einstellen, ob Du Kaffeepulver oder Bohnen verwendest, die Kaffeestärke für frisch gemahlenen Bohnenkaffee sowie die gewünschte Anzahl der Tassen. Zusätzlich gibt es noch einen Startknopf.

Kurzprofil smarter Kaffeevollautomat – das darfst Du erwarten

Das Schöne an der Smart-Kaffeemaschine ist, dass sie sich sowohl konventionell über Knopfdruck als auch mit dem Smartphone bedienen lässt. Du musst Dich also nicht auf eine Option festlegen. Zusätzlich gibt es intelligente Steuerungsmöglichkeiten wie den Home Modus. Hier können wir Dir die Internetpräsentation https://kaffeevollautomat-kaufen24.com empfehlen.

Das Konzept der App-gesteuerten Kaffeemaschine

Haushaltsgeräte mit einer einfachen Timerfunktion gibt es schon lange. Ob Waschmaschine, Backofen oder Teebereiter – bei diesen Geräten gibt es Modelle, die sich vorprogrammieren lassen. Eine echte Smart-Funktionalität ist dies natürlich nicht. Die Smart-Kaffeemaschine ist die logische Weiterentwicklung für die Nutzung im Smarthome. Dein Smartphone und die passende App sorgen dafür, dass Du immer und überall Zugriff auf Dein Gerät hast. Du kannst den Wasserstand überprüfen, die Zubereitungsoptionen festlegen und den Zeitpunkt für das Kaffeekochen einstellen.

De'Longhi PrimaDonna Elite ECAM 656.55.MS

De’Longhi PrimaDonna Elite ECAM 656.55.MS Kaffeevollautomat – Smartphone App

Die smarten Funktionen: Das kann Dein intelligenter Kaffeevollautomat

Zwei wichtige Smart-Funktionen erleichtern das Leben für Kaffeefreunde. Du kannst über die App Deine Kaffeemaschine so programmieren, dass gleich nach dem Aufstehen Dein frischer Kaffee auf Dich wartet. Damit Du nicht jedes Mal die Einstellungen für den Frühstückskaffee ändern musst, wenn Du einen anderen Zeitpunkt programmierst, gibt es mehrere Zeitslots. Außerdem kannst Du über GPS festlegen, wo die Maschine steht. Wenn Du dann mit Deinem Smartphone nach Hause kommst und ins Heimnetz einloggst, wird die Maschine automatisch eingeschaltet.

Die Stärken und Vorteile der Smart-Kaffeemaschine

Freunde von frischem Bohnenkaffee dürfen sich freuen: Der Smart-Kaffeeautomat hat ein eigenes Mahlwerk und kann die Bohnen direkt vor dem Brühen mahlen. Alternativ kannst Du vorgemahlenen Kaffee verwenden. Die Spanne von 1 bis 12 Tassen deckt alles ab, was man im Normalfall braucht, von der schnellen Tasse zwischendurch bis zur Kaffeeversorgung bei einer größeren Einladung oder im Büro. Dank der praktischen Smart-Funktionen ist der Kaffe genau zum richtigen Zeitpunkt fertig. Die integrierte Wärmeplatte hält das Getränk problemlos über längere Zeit warm. All diese Features bietet die Smart-Kaffeemaschine zum erschwinglichen Preis. Es lohnt sich also, über die Anschaffung nachzudenken.

Schwächen und Verbesserungsmöglichkeiten

Die Smart-Kaffeemaschine bietet noch Raum für Verbesserungen. Das aktuelle Modell ist nur für Filterkaffee geeignet. Der Kaffeesatz muss manuell aus dem Dauerfilter entfernt werden, bevor die Maschine wieder genutzt werden kann. Technische Schwächen gibt es bei der Erkennung der Kaffeekanne. Dies ist besonders dann ärgerlich, wenn das Gerät deswegen eine Fehlermeldung ausgibt und den Zubereitungsvorgang unterbricht. Auch die App-Software funktioniert nicht immer fehlerfrei. Die Gestaltung der Bedienoberfläche auf dem Smart-Display könnte nutzerfreundlicher sein. Die Icons liegen eng nebeneinander, was gelegentlich zu unbeabsichtigten Fehleinstellungen führt.

Ist die Kaffeemaschine kompatibel mit Amazon Alexa oder Google Home?

Amazon Echo Dot AlexaWenn Du zu Hause bereits Smarthome-Geräte hast und Google Home oder Alexa von Amazon nutzt, sollte Deine Kaffeemaschine natürlich kompatibel sein. Bei älteren Geräten ist dies noch nicht der Fall. Deswegen musst Du beim Kauf darauf achten, dass Dein Smart-Kaffeeautomat aus den neueren Generationen stammt. Um die Maschine fit für die Smarthome-Nutzung zu machen, benötigst du das kostenlose Tool IFTTT. Die englische Abkürzung steht für „If This Then That„. Mit der nützlichen Anwendung kannst du deinem System sagen, was es bei Eintritt eines bestimmten Ereignisses tun soll. Auf diese Weise funktioniert die Smart-Kaffeemaschine auch mit Alexa und Google Home.

Die smarte Kaffeemaschine für Zuhause und das Büro
5 (100%) 6 Bewertung[en]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen